Mit meinen Partnern im Netzwerk garantiere ich die professionelle Umsetzung Ihrer PR-Projekte.

PR-Trends 2015

#

Dialogorientierte Inhalte in der Kommunikations-Strategie 2015

Der Spagat zwischen Online-Reichweite und der Platzierung von „Unique Content“ stellt auch dieses Jahr wieder eine große Herausforderung für PR-Schaffende dar. Wer glaubt, dass Kommunikationsinhalte dank vielfältiger Online-Verbreitungsmöglichkeiten immer einheitlicher und gleichzeitig breiter gestreut werden können, der hat sich getäuscht. Tatsächlich ist die erforderliche Vielfalt an PR-Beiträgen so heterogen und vielfältig wie die Kommunikations-kanäle, über die sie ausgespielt werden kann. Wer Pressearbeit im Rahmen einer Content-Marketingstrategie als alleiniges Instrument zur Suchmaschinen-optimierung einsetzt, der denkt zu kurz. Online-Pressearbeit dient in erster Linie als Informationsquelle für Onlineleser, Kunden und Multiplikatoren und als Reputation für ein Unternehmen im Netz.

Dialogorientierte Inhalte steigern die Relevanz

Die Aufgabenstellung von Kommunikationsstrategen muss noch stärker darauf ausgerichtet sein, viele unterschiedliche Medienkanäle multimedial mit redaktionellen Inhalten, Fotos und Bewegtbildern zu bespielen, um potenziellen Kunden und Onlinelesern interessante und einzigartige Inhalte zu liefern. Journalistisch stilsichere Inhalte wie Fachartikel, Ratgeberthemen Exklusivinterviews oder Hintergrundgespräche auf B2B- und B2C-Branchenportalen ergänzen die Online-Pressemitteilung im digitalen Pressefach. Ein Corporate Blog mit Tipps und Tricks oder doch die Facebook-Seite mit visuellen Inhalten und News zur Unterhaltung? Nur wer sein Thema auf den richtigen Medienkanälen zielgruppengerecht platzieren kann, wird sichtbar und kann auf virtuelle Effekte wie Verlinkungen, Kommentare und Likes zählen, um Reichweite und Relevanz zu erzeugen.

Der PR-Manager als Reputation-Manager

Es lässt sich beobachten, dass die Relevanz von Kundenbewertungen für Kaufentscheidungen weiter stark zunimmt. Kunden sagen ihre Meinung im Netz. Die Interaktion und Einbeziehung der Kunden und Follower über Kommentare, Feedbacks sowie Bewertungen gehört zur Reputation im Netz. Inhalte auf Facebook oder dem Corporate Blog sind dialogorientiert. Kunden wollen Antworten auf ihre Fragen, bestenfalls in Echtzeit. Eine Aufgabe für den PR-Manager im Tagesgeschäft.

Sterne-Bewertungen, Reviews und Empfehlungen wie zum Beispiel auf Amazon oder Tripadvisor beeinflussen Kaufentscheidungen stark. Portale wie Erfahrungen.com führen Erfahrungsberichte und Bewertungen über Marken zusammen und spiegeln ein Gesamtbild eines Unternehmens aus Kundensicht. Ich wage zu behaupten, dass Reviews und Empfehlungen von Kunden, die sich für oder gegen Dienstleistungen und Produkte aussprechen, das Ranking von Unternehmen auf Suchmaschinen beeinflussen werden. Jedes Unternehmen, das mit einer seriösen 5-Sterne-Gesamtbewertung seiner Kunden aufwarten kann, schafft sich eine Vertrauensbasis für neue Kunden. PR-Schaffende werden in Zukunft noch mehr den Dialog mit Lesern und Multiplikatoren suchen und diese mit Unique Content qualitativ ansprechen müssen.

Andrea Lachmuth

Der Beitrag zu PR-Trends 2015 ist verlinkt auf der Blogparade: “Was sind Ihre Kommunikations-Strategien 2015?”

nach oben

Titelgewinn „Beste Online-Pressemitteilung 2014“

Urkunde 'Beste Pressemitteilung 2014'

Die Online-Pressemitteilung "Neue Touristenattraktion Dschungeltouren ab Punta Cana und La Romana" aus dem Ressort Reisen/Tourismus hat den Titel im Wettbewerb „Beste Online-Pressemitteilung“ 2014 gewonnen. Ausgeschrieben wurde der Wettbewerb zum zweiten Mal vom Onlinedienst PR-Gateway. Qualitätskriterien für die Auswahl war eine Best-Practice-Pressemitteilung, die die Kriterien von Online-PR unter dem Gesichtspunkt einer Content-Marketing-Strategie optimal erfüllt. Eine gut geschriebene und interessante Online-Pressemitteilung, verlinkt zu Social Media Kanälen wie Facebook oder YouTube, unterlegt mit Keywords und Backlinks, wirkt wie eine multimediale Visitenkarte im Netz. Den Titel trägt Andrea Lachmuth bis zum nächsten Wettbewerb im November 2015.




nach oben

Fachartikel

#

Mit dieser Aufgabe lassen wir Sie nicht alleine. Der Pressekontakt zu Fachjournalisten von klassischen Medien, das Verfassen suchmaschinenoptimierter Pressetexte, die Veröffentlichung Ihrer Pressemitteilung in vielen Presseportalen und die Verlinkung Ihrer News zu Facebook, YouTube oder Twitter gehören zum Kommunikationsmix unserer Social-Media-Pressearbeit. Messen Sie die Qualität unserer Pressearbeit an Ihrem Erfolg in der öffentlichen Wahrnehmung. Informieren Sie sich in meinen Fachartikeln zur Online-PR in der "Wirtschaft in Mittelfranken" der IHK Nürnberg.

"So kommt die Botschaft im Web an", WIM 10|2012, Special: Kreativwirtschaft
"Online-PR: Hohe Reichweite", WIM 10|2010, Special: Kreativwirtschaft

nach oben

Seminare

#

„Die Verzahnung der klassischen Pressearbeit mit der Online-PR entscheidet heute über die Reichweite von Pressemitteilungen und darüber, ob Unternehmen, Selbständige und Freiberufler sich mit ihren Themen nachhaltig platzieren können.“

Pressearbeit leicht gemacht: Praxistag für den Mittelstand


Mit den Seminarunterlagen, den ausführlichen Checklisten und dem erlernten Handwerkszeug zur journalistischen Gestaltung von Pressemitteilungen können Sie die Basis Ihrer Pressearbeit auch mit einem kleinen Budget selber umsetzen und Pressemitteilungen reichweitenstark platzieren.


nach oben